Skip to main content

Hanta Yo - auf dem Weg zum Mann sein

Lebensaufgabe, Weg und Berufung als Mann erkennen. Eine Initiation basierend auf dem Übergangsritual der Lakota.

 

Wir werden uns mit alten und neuen Rollenbildern praktisch und im Gespräch beschäftigen.

Wandergesellen, alte und junge Männer werden unsere Gesprächspartner sein.


Christian Wahl
Christian Wahl

Dozent

Christian Wahl (Jg. 54)

 

Vater, Großvater, Schlosser, Familientherapeut, Wildnispädagoge.

Seit 25 Jahren auf indianischen Wegen in South Dakota und Deutschland unterwegs.

Gründer und langjähriger Leiter eines Jugendbildungshauses.

Liebt das Leben auf dem Land mit Familie und Tieren.

Der Schmied (Kurs 1)

14.–17.03.2019

 

Wo komme ich her?

Familiengeschichte, unsere Vergangenheit und Herkunft wird uns beschäftigen.

Im praktischen Teil werdet Ihr euer eigenes Messer herstellen.

Der Jäger (Kurs 2)

17.–19.05.2019

 

„Mann“ sein früher und heute.

Rollenbilder, Erwartungen und Verantwortung als Mann sind unsere Themen.

Wir werden Wild zerlegen und zubereiten und unsere Treffsicherheit mit dem Bogen erproben.

Der Abenteurer (Kurs 3)

26.–28.07.2019

 

Meine persönlichen Grenzen erleben.

Die Gegenwart – wie fühlt sich mein Leben an?

Nachts im Wald werden wir unseren Mut finden und unsere Ängste kennenlernen. Am Tag beschäftigen wir uns mit dem Thema Initiation – Übergang, sprechen mit einem Wandergesellen über seine Erfahrungen.

 

Der Sucher oder die Heldenreise (Kurs 4)

24.–29.09.2019

 

Wo will ich hin? Zwei Tage und zwei Nächte seid Ihr allein im Wald – ohne Essen nur mit Wasser und dem notwendigsten ausgestattet.

Wenn Ihr wiederkommt, werdet Ihr verändert sein.

Ein Aufnahmeritual in die Welt der Männer schließt die Reise ab.

Der Kurs wird begleitet durch Schwitzhütten und weitere Elemente der spirituellen Lebenswelt der Lakota.

Der Sucher oder die Heldenreise (Kurs 4)

24.–29.09.2019

 

Wo will ich hin? Zwei Tage und zwei Nächte seid Ihr

allein im Wald – ohne Essen nur mit Wasser und dem notwendigsten ausgestattet. Wenn Ihr wiederkommt, werdet Ihr verändert sein.

Ein Aufnahmeritual in die Welt der Männer schließt die Reise ab.

Der Kurs wird begleitet durch Schwitzhütten und wei- tere Elemente der spirituellen Lebenswelt der Lakota.


Datum

14.–17.03.2019

17.–19.05.2019

26.–28.07.2019

24.–29.09.2019

Orte

Kurs 1 : Landweg 4, 33829 Borgholzhausen

Kurs 2, Kurs 3: Natur und Wildnisschule, Mödsiek 42, Halle (Westfalen)

Kurs 4 : Gut Gunkelrode, 36214 Nentershausen

Kosten

Non-Profit Logistik, U/VP
0 730,00 €

Kosten und Anmeldung

Aufgrund der mit den Traditionen der Lakota verbundenen Inhalte ist dies ein Non-Profit Seminar d.h. nur entstandene Kosten werden berechnet.

Die Kursleitung erfolgt ehrenamtlich.

Die Seminare sind ein zusammengehörender Block und können nur als ganzes gebucht werden.

Da wir ausschliesslich in Camps untergebracht sind, bitte ein eigens Zelt mitbringen.

 

Jetzt schriftlich anmelden.