Sommercamp in Sörbo, Schweden

Ein Wildnis-Camp sowohl für Familien als auch für Jugendliche, junge und alte Erwachsene und Kinder, die gerne in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten an einem urigen, einsam gelegenen Platz mitten in Schwedens Wäldern eine entschleunigte Zeit mit Freude, Spiel und Entspannung erleben wollen.

Waldiges Grün genießen, dem Vogelgesang lauschen, sich in das Bachplätschern versinken, …

an einem Workshop teilnehmen, im Café Sörbo verweilen, ein Handwerk ausüben, verschiedene Wildnisfertigkeiten üben, etwas bauen, musizieren, Geschichten hören und selbst erleben, Spuren entdecken und Geheimnisse lüften… all das ist an diesem Ort möglich! Somit gestaltet sich ein lebendiges Camp- Leben nach unseren Wünschen und Möglichkeiten und den natürlichen Begebenheiten.

Nebenbei fließen die Werkzeuge des friedvollen Lebens in Gemeinschaften, einer konstruktiven Kreis-Kommunikation und der Friedensstifter-Prinzipien mit ein.

Eine lockere Tagesstruktur gibt uns Orientierung: Vormittags werden von Seiten der Teamer Workshops angeboten, der Nachmittag gestaltet sich nach individuellen und situativen Wünschen und Bedürfnissen.

Es bleibt Zeit für Dich selbst und für die Umsetzung Deiner eigenen Ideen.

Workshops: Graskörbe herstellen, Einführung ins Angeln, Werkzeugkunde und – pflege, Schnitzkunst, Einführung Lebenskompass, Pflanzenbegegnung, …

Weitere Angebote können sein: Tageswanderung mit Orientierung im Gelände, Angelausflug, Sammeln und Zubereiten von essbaren Wildpflanzen, Pilzen, Früchten, …

Nächste Termine:

31.07.2021 – 07.08.2021

Ort:
Primitive Camp Sörbo, Ed, Schweden

Kosten

Kategorie Preis
A Erwachsene 340 €
B Jugend 13-16 280 €
C Kids 7-12 175 €
D Kids 0-6 frei
Zusatzangebote
24-Stunden Wildniszeit 200 €
Mokassins nähen 100 € zzgl. Materialkosten

Special

In der Woche davor (25.-30.07.2021) findet der Permakultur-Kurs “Wilde Gärten als Ökosystem gestalten” am gleichen Platz statt.

Wer sich für beide Veranstaltungen anmeldet erhält pro Erwachsener 25 € Nachlass für das Sommercamp

In Kooperation mit:

Melanie und Steffen:

24 Stunden SOLO – Allein in der Wildnis

Wenn Du Dich entschlossen hast für 24 Stunden alleine in der Wildnis zu sein – fastend und ohne Ablenkung – eine Auszeit fernab vom Alltäglichen, hält die Gemeinschaft am Platz die Stellung!

Vielleicht spürst Du den Wunsch nach mehr Verbundenheit mit der Natur, nach Klarheit und Orientierung?  Bist Du auf der Suche nach Antworten auf Fragen, die Dein wahrhaftes Leben auf dieser Erde betreffen?

Oder ist ein Wendepunkt in Deinem Leben eingetroffen, den Du nun bewusst vollziehen willst?

Dann ist es Zeit für eine kleine Reise zu einem Ort, an dem Du sein kannst wie Du bist, um den Dingen nachzuspüren, die gerade wichtig und richtig sind für Dich.

Es ist eine Zeit des Alleinseins mit Dir selbst, der Natur und allen Wesenheiten, die sie hervorbringt. Du wirst Richtung finden, Vertrauen und Stärke- damit Du weitergehen kannst!

Das Leitungsteam begleitet Dich auf Deiner Reise, bereitet Dich mit speziellen Übungen und in Gesprächskreisen vor, so dass Du gut ausgerüstet losziehen kannst.

Die Sörbogemeinschaft freut sich auf Deine Rückkehr und wird Dich gebührend empfangen! Im kleinen Kreis hören wir die Geschichte Deiner Reise und werden somit zu Zeugen Deines Erlebnisses.

Gestärkt und erfüllt fährst Du nach Hause und startest kraftvoll in einen neuen Lebensabschnitt!

Melde Dich bitte, wenn/ sobald Du „das Rufen hörst“!

Christa:

Mokassins nähen

Wie eine zweite Haut sind Mokassins das richtige Schuhwerk für einen natürlichen Gang und die lautlose Fortbewegung. Gelände und Jahreszeit stellen verschiedene Anforderungen an den Mokassin. Jeder näht unter Anleitung an zwei Nachmittagen ein vorgegebenes Modell

Gerne kannst du Leder selbst mitbringen oder über mich bestellen.