Sie befinden sich hier:

Eltern-Kind-Wildniscamp

Ob Vater mit Tochter, Mutter mit Sohn oder ganz gleich was für eine Familienkonstellation – dieses Wildnis-Camp richtet sich an die Familie. Mit den Kindern zusammen Zeit in der Natur verbringen, den Alltag bewusst hinter sich lassen und Abenteuer gemeinsam erleben tut uns allen gut. Mutter Natur bietet die Gelegenheit sich gegenseitig neu kennenzulernen, miteinander voneinander zu lernen und unbekannte Qualitäten in uns und unseren Kindern zu entdecken. Bei diesem Angebot wird ein besonderer Wert daraufgelegt, dass Kinder mit ihren Eltern, einem Elternteil oder einer anderen vertrauten Bezugsperson gemeinsam Aufgaben begegnen, spielen und staunen können.

Das Wochenende draußen in der Natur erlaubt der Familie etwas Besonderes zusammen zu unternehmen, außerhalb des gewohnten Rahmens miteinander intensiv Zeit zu verbringen und inspiriert dazu, wie im Alltag mehr Zeit gemeinsam draußen verbracht werden kann.

Wir erleben miteinander ein spannendes Abenteuer in und mit der Natur beim Zelten, Feuer machen, Glutbrennen, Schnitzen, durch den Wald schleichen, Spuren suchen, Geschichten erzählen und hören, über dem Feuer kochen… Alles, was ein wildes (Kinder-)Herz höherschlagen lässt!

Themen sind u.a.

  • Feuer machen ohne Streichhölzer oder Feuerzeug
  • Glutbrennen und Schnitzen
  • Gemeinsames Kochen am Feuer
  • Finden und Identifizieren von Tierspuren
  • Tarnen und Schleichen
  • Erweiterte Wahrnehmung
  • Respektvolles Verhalten im Wald

Nächste Termine

  • 14.10.2022 – 16.10.2022
  • Ort:

    Jugendzeltplatz Uphöven, Hilter a. T.W.
  • Kosten:

    Erster Erwachsener: 150€
    weitere Erwachsene ab 16 Jahren: 100€
    Kinder bis einschl. 15 Jahren: 95€
    je zzgl. 40€ Platzkosten und Lebensmittel
  • Jetzt online anmelden

Zum Ort:

Unser Wildniscamp schlagen wir auf dem Jugendzeltplatz Uphöven in der Nähe von Gesmold bei Melle auf. Umgeben vom Dratumer Wald bietet uns dieser Ort die Möglichkeit in die Natur abzutauchen, den Alltag zu verlassen und eine besondere Zeit in einer kleinen Gemeinschaft zu erleben.

Info:

Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Anreise am Freitag ab 16 Uhr, Beginn um 18.00 Uhr.
Ende am Sonntag um ca. 14:30 Uhr

Leider sind im Camp keine Hunde gestattet.

Leitung:

Karen Werning

Aufgewachsen in einer „Grünen Familie“ begann ihre Naturverbundenheit schon im Kleinkindalter, als sie mit ihrem Vater durch die Wälder zog. Sie ist Sozial- und Traumapädagogin, sowie ausgebildete Wildnispädagogin und seit vielen Jahren in der Jugendhilfe tätig. Ihre Begeisterung für Klein und Groß verbindet sie in unterschiedlichsten wildnispädagogischen Projekten. Ihre Leidenschaft gilt der Kreativität im Umgang mit Naturmaterialen, der Selbstversorgung und der Kräuterkunde.

Steffen Wagner

Hat Grundschullehramt studiert, aber abseits der linearen Bildungswege seine Bestimmung gefunden und lebt sie mit Leidenschaft. Er arbeitet als Kinder- und Jugendcoach, Trainer, Wildnispädagoge, ist selbstständiger Messermacher und macht seit vielen Jahren ehrenamtlich Jugendarbeit, unter anderem bei den Pfadfindern und in der Ausbildung neuer GruppenleiterInnen. Er liebt es miteinander voneinander zu lernen, begeistert sich für scharfe Messer, Feuer machen und Handwerk jeder Art.