Feuer-Tagesworkshop

Feuer bringt und hält seit Urzeiten die Menschen zusammen. Es ist Wärmequelle, Werkzeug, Mittelpunkt der Gemeinschaft und im Survival oft ein ‚Freund in der Not‘.

Ein Feuer entzünden zu können, ohne auf moderne Hilfsmittel zurückzugreifen, ist ein Geschenk und gibt ein besonderes Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

An diesem Nachmittag laden wir dich ein in unserem Wildniscamp an das uralte Wissen unserer Vorfahren anzuknüpfen und dein Feuer zu entfachen.

Themen sind u.a.

  • Ein Feuer richtig aufbauen und pflegen
  • Feuer entzünden ohne moderne Hilfsmittel
  • Sicherer Umgang mit Feuer

Nächste Termine

Leitung:

Lukas Kronfeld

Seit er denken kann, ist Lukas draußen in der Natur unterwegs. Seine Grundschulzeit endete im Jahr 2006, mit einem ‚Wildnis-Wochenende‘ der Wildnisschule.
Dort wurde, neben dem Aufwachsen auf dem Lande, ein fester Grundstein für seine tiefe Verbindung zur Natur gelegt, auf dem er bis heute aufbaut.
Er ist begeisterter Handwerker, Kampfkünstler und geborener ‚Wilder‘.
Besonders begeistert ihn das Wissen um Wahrnehmung, Spurenlesen und natürliche Kreisläufe des Lernens.
Im Hochschulstudium vertieft und erweitert er sein Wissen um die Themen, die von Wildnisschule behandelt werden.
Heute ist er auf dem Weg, den er sich schon als Kind erträumt hat: Auch für andere Menschen das alte Wissen und das harmonische Miteinander mit der Natur im Außen und Innen erlebbar zu machen.