Sie befinden sich hier:

Two Hearts, One Fire

(English version below)

Singles – Möchtest du dich auf die Beziehung deines Lebens vorbereiten?

Paare – Wie würde es Euch gefallen Eure Beziehung in eine endlose Hochzeitsreise zu verwandeln?

Stellt Euch eine Beziehung vor, in der es keinen Streit gibt, weil es keinen Grund dafür gibt. Unterschiede werden vielmehr zu Stärken und als zu Trennendem. Verletzende Beziehungsmuster und Trigger sind vielmehr ein Grund, zusammenzubleiben und zu wachsen, anstatt noch mehr Schmerz und Uneinigkeit zu verursachen. Hier habt ihr die Chance, neue Ansätze für Intimität zu erlernen, die Eure Beziehung für immer jung machen – oder erhalten – können.

Wenn ihr jetzt Single seid, stellt Euch vor, dass ihr bereit seid für die Beziehung Eurer Träume, jetzt, wo ihr entdeckt habt, wie ihr diese manifestieren könnt. Wenn ihr ohne Euren Partner zu diesem Workshop gekommen seid, stellt Euch vor, ihr geht nach Hause und es ist, als würdet ihr Euren Partner zum ersten Mal treffen. Ihr habt frische Inspirationen und kreative neue Wege gefunden, um Euren Austausch zu stärken und zu bereichern.

 

Seid ihr bereit für…

  • Eine frische Beziehung, jeden Morgen, wenn ihr aufwacht, und jeden Abend, wenn ihr ins Bett geht.
  • Alles zu riskieren, um alles zu gewinnen.
  • Dass alle Eure Wünsche und verrückten Ideen nicht nur akzeptiert, sondern auch unterstützt werden.
  • Das Loslassen von endlosen Kompromissen, Beratungen und einschränkenden Grenzen, und sich zu 100 % darauf einzulassen – jetzt sofort!

 

Wenn ja, dann kommt zu diesem Workshop und lernt, wie ihr:

  • Aufrichtig – und unwiderstehlich – verführerisch seid.
  • Die Leidenschaft in der Polarität zu finden und in Euren Unterschieden zu schwelgen.
  • Die Fähigkeit des tiefen Zuhörens anstelle von Argumenten zu nutzen.
  • Haltet Euren Austausch frisch, anstatt sich gegenseitig als selbstverständlich anzusehen.
  • Vermeidet den immer gleichen Ausgang in einer Beziehung.
  • Wandelt Eure Trauma-Erinnerungen in persönliche und beziehungsbezogene Stärke um.
  • Gewährt Euch gegenseitig die Freiheit, so zu sein, wie ihr seid – ohne Angst, verlassen zu werden.
  • Wählt die Freunde, die Eure Beziehung stärken, anstatt sie zu untergraben.
  • Nutzt Träume, um in der Intimität zu wachsen.
  • Gebt, ohne Euch selbst zu verraten.
  • Verwandelt Bindung, die auf Unsicherheit basiert, in das Gefühl, dass das Zusammensein ein Privileg ist.
  • Begrabt die Vergangenheit – für immer! – und beginnt neu.

 

Außerdem erfahrt ihr, warum Verhandlungen nicht funktionieren, warum man Vertrauen braucht, auch wenn man nicht weiß, worauf man vertraut, warum man am Ende von dem abgestoßen wird, zu dem man sich ursprünglich hingezogen fühlte, warum man nicht Recht haben und trotzdem eine lebendige Beziehung führen kann, warum es keinen Mittelweg geben kann, warum Dating vielleicht nicht der beste Anfang ist, warum Entschuldigungen und Bitten um Vergebung eine Beziehung schwächen und wie Komplementarität ein stärkeres Band schafft als Kompatibilität.

Nein, dies ist kein idyllisches Modell, mit dem die Referenten Euch veralbern wollen, wohl wissend, dass es praktisch unmöglich zu erreichen ist. Ihr lernt die Geheimnisse kennen, die die Beziehung von Lety und Tamarack auch nach über 20 gemeinsamen Jahren noch stärken – Geheimnisse, die sie von indigenen Völkern, alten Zen-Praktiken und unseren wilden Tierverwandten gelernt haben, um eine nachhaltige, erfüllende und verzauberte Intimität zu schaffen.

Ihr lernt durch eine Reihe von Übungen, Workshops, Geschichten, Powerpoint-Präsentationen und persönlichen Beratungen.  Jedem Thema folgt eine Problemlösungssitzung, um auf Eure speziellen Beziehungsprobleme einzugehen.

Der Workshop beinhaltet eine einstündige private Beratung mit Lety und Tamarack für jeden Teilnehmer, entweder während der Workshop-Woche oder zu einem anderen Zeitpunkt über Zoom.

 

Eure Referenten

Lety Seibel und Tamarack Song sind seit zwanzig Jahren zusammen, durch dick und dünn – ohne Streit. Sie bringen in diesen Workshop die erfolgreichen Ansätze ein, die ihre Beziehung lebendig halten und wachsen lassen – und die Weisheit, die sie aus den gescheiterten Methoden ihrer früheren Beziehungen gewonnen haben. Lety schöpft aus dem reichen Beziehungserbe ihrer Maya-Abstammung und der mexikanischen Kultur. Tamarack erzählt, was er von den Ältesten der Ureinwohner, bei denen er in die Lehre ging, von der Zen-Tradition und von den Tauben und Wölfen, mit denen er zusammenlebte, gelernt hat. Gemeinsam beraten Lety und Tamarack Paare, und Tamarack hat ausführlich über das Thema Beziehung geschrieben. (siehe www.teachingdrum.org unter Shop: Old Way Wares & Books)

 


Singles — Would you like to prepare for the relationship of your life?

Couples — How would you like to transform your relationship into an endless honeymoon?

Imagine a relationship with no arguing, because there is no need for it. Differences become strengths rather than dividers. Hurtful relational patterns and triggers give reason to stay together and grow, rather than creating more pain and divisiveness. Here is your chance to learn fresh approaches to intimacy that make — or keep — your relationship forever young.

If you are now single, envision being ready for the relationship of your dreams, now that you’ve discovered how to manifest it. If you came to this workshop without your partner, envision going back home and having it be like meeting your partner for the first time. You have fresh inspiration and creative new ways to strengthen and enrich your sharing.

Are you ready for…

  • A relationship that is fresh every morning you wake up, and every night you go to bed.
  • Risking anything to gain everything.
  • Having all your desires and crazy ideas not only accepted, but supported.
  • Letting go of endless compromise, counseling, and limiting boundaries, and diving in 100% — right now!

If so, come to this workshop and learn how to:

  • Be genuinely — and irresistibly — alluring.
  • Find passion in polarity, and revel in your differences.
  • Use the skill of Deep Listening in place of arguing.
  • Keep your sharing fresh, instead of taking each other for granted.
  • Avoid the same outcome in relationship after relationship.
  • Transform your trauma memories into personal and relational empowerment.
  • Grant each other the freedom to be who you are — without fear of abandonment.
  • Choose friends that strengthen, rather than undermine, your relationship.
  • Use dreams to grow in intimacy.
  • Give without giving yourself away.
  • Turn insecurity-based commitment into feeling privileged to be together.
  • Bury the past — forever! — and start afresh.

In addition, you learn why negotiation doesn’t work; why it takes trust, even though you don’t know what you’re trusting in; why you end up being repelled by what you were initially attracted to; why you can’t be right and be in a vibrant relationship; why there can be no middle ground; why dating may not be the best beginning; why apologizing and asking for forgiveness weaken a relationship; and how complementarity creates a stronger bond than compatibility.

No, this is not some idyllic model that the presenters are going to tease you with, knowing that it is virtually impossible to achieve. You learn the secrets that continue to empower Lety and Tamarack’s relationship after 20-plus dynamic years together — secrets on how to create sustainable, fulfilling, and enchanted intimacy that they learned from indigenous people, ancient Zen practices, and our wild animal kin.

You learn through a series of exercises, workshops, stories, powerpoint presentations, and personal consultations.  Every topic is followed by a troubleshooting session, to address your particular relationship concerns.

The Workshop includes a private one-hour consultation with Lety and Tamarack for each participant, either during the Workshop week or on Zoom at another time.

 

Your Presenters

Lety Seibel and Tamarack Song have been together for twenty years, through thick and thin — without an argument. They bring into this workshop the successful approaches that keep their relationship vibrant and growing — and the wisdom gained from the failed methods of their earlier relationships. Lety draws from the rich relational heritage of her Mayan ancestry and Mexican culture. Tamarack shares what he learned from the Native Elders he apprenticed to, from the Zen tradition, and from the Doves and Wolves he lived with. Together Lety and Tamarack counsel couples, and Tamarack has written extensively on the topic of relationship. (see  www.teachingdrum.org under Shop: Old Way Wares & Books)

 

Nächste Termine:

  • Derzeit keine Veranstaltungen

Übersetzung:

Die Veranstaltung wird ins Deutsche übersetzt.

Info:

Seminarbeginn: 15.00 Uhr
Seminarende: 12.00 Uhr

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten:

Es besteht die Möglichkeit in den Räumen des Weidenzetrums zu übernachten:

Doppelzimmer, 560€/Person (1 Doppelzimmer mit Einzelbetten)

Zirkuswagen (2 Schlafplätze), 525€/Person, 1 Zirkuswagen mit Doppelbett, 1 Zirkuswagen mit zwei Einzelbetten

Wenn du eine dieser Übernachtungsmöglichkeiten buchen möchtest, melde dich vorab bitte im Büro unter: info@natur-wildnisschule.de

Interview mit Lety und Tamarack zum Seminar:


Biografien

Tamarack Song

In der Anwendung dessen, was er von seinem Leben mit Wölfen und durch die Lehrzeit bei den Ältesten der Amerikanischen Ureinwohner lernte, gründete Tamarack Song (Eule Totem) dazu, 1987 die Teaching Drum Outdoor School.

Vor 20 Jahren lud er fünf Menschen ein, in seinem primitiven Camp zu wohnen, welches der Beginn des Wilderness Guide Programs war – dem einzig bekannten Kurs, bei dem man ein Jahr lang völlig in die Wildnis eintaucht.

Vor drei Jahren gründete er (gemeinsam mit Lety Seibel) das System Healing Nature Trail. Sie arbeiten mit anderen Organisationen in Europa und den USA daran, weitere Healing Nature Trails (Naturheilpfade) anzulegen und Wegbegleiter für den Naturheilpfad auszubilden.

Darüber hinaus ist Tamarack ein Zen-Praktiker, Wächter-Kriegerin Trainer, Berater für ökologische Restauration und Berater für Stress-Traumata im Bereich Outdoor-Lehrgänge. Derzeit arbeitet er an einem Doktortitel im Bereich Schamanischer Trauma Aufarbeitung.

 


 

Taking what he learned from living with Wolves and apprenticing to American Indian elders, Tamarack Song (dodem Owl) founded the Teaching Drum Outdoor School in 1987.

Twenty years ago, he invited five people to live at his primitive camp, which was the beginning of the Wilderness Guide Program—the only known year-long full immersion wilderness living course.

Three years ago, Tamarack (along with Lety Seibel) founded Healing Nature Trail system. They are working with other organizations to develop Healing Nature Trails in Europe and the United States, and to train Healing Nature Trail Guides.

As well, Tamarack is a Zen practitioner, Guardian-Warrior trainer, ecological restoration consultant, and stress-trauma consultant for outdoor programs. He is currently pursuing a doctorate in Shamanic Trauma Recovery.

Lety Seibel

Lety Seibel (Adler Totem) kam 2001 mit ihrer 10-jährigen Tochter an die Teaching Drum Outdoor School um am Wilderness Guide Program teilzunehmen.

Seit nun fast zwei Jahrzehnten, dient sie der Schule als Leiterin der Verwaltung und Buchhaltung, als Älteste und Anleiterin für die Wildnisprogramme der Schule. Gemeinsam mit Tamarack Song hat Lety das Healing Nature Center und den Healing Nature Trail (Naturheilpfad) gegründet.

Sie dient als Entwicklerin weiterer Naturheilpfade, Anleiterin und Mentorin für die Ausbildung zum Naturheilpfadwegbegleiter.

Lety ist eine durch Track and Sign Evaluation zertifizierte Spurenleserin und ehrenamtliche Mitarbeiterin der Wolfpopulationsstudie des Wisconsin Department of Natural Resources.

Lety wurde von ihrer Grossmutter, einer traditionellen mexikanischen Heilerin, dazu angeleitet eine Generalistin zu werden. Als solche hat sie sich in Fähigkeiten der Körperarbeit, Energiepsychologin, Kunsthandwerkerin, und Gärtnerin ausgebildet.

Sie ist eine Geschichtenerzählerin mit einem Hang zu Sprachen. Am Vorbild ihrer Grossmutter wuchs sie in Beziehungen zu den Beblätterten, Beflügelten, Befellten und allen, die mit ihnen und durch sie genährt werden.

Diese Lehren unterstützten Lety, ihre Kinder mit der Hilfe der medizinischen und nährenden Kräften der Natur aufzuziehen. In jeder Handlung strebt sie danach Black Elks Worte „ Erde, Wir sind aus Dir gemacht und gehören zu Dir. Sei jeder Schritt, den wir auf Dir gehen, in einer heiligen Art und Weise getan…jeder Schritt…wie ein Gebet“ zu ehren.

 


 

Lety Seibel (dodem Eagle) came to Teaching Drum Outdoor School in 2001 with her 10-year-old daughter to participate in the Wilderness Guide Program.

For almost two decades now, she has served the School as administrative and accounts manager, and as an Elder and Guide for the School’s wilderness immersion programs. With Tamarack Song, Lety co-founded the Healing Nature Center and Trail. She serves as Trail developer, guide, and mentor for the Associate Healing Nature Guide Training.

Lety, a certified Track and Sign Evaluation tracker, is a volunteer tracker for the Wisconsin Department of Natural Resources Wolf Population Survey.

Lety was trained by her grandmother, a traditional Curandera, to be a generalist. As such, she has cultivated skills as a body worker, energy psychologist, crafter, and gardener. She is a storyteller with a knack for languages.

Her grandmother’s example led her to grow in relationship with the leafed, winged, furred, and all who feed and are fed by them. These teachings supported Lety in raising a family with the help of the medicinal and nurturing powers of Nature.

In every action, she endeavors to honor Black Elk’s words: “Earth, We are of you and belong to you. May every step that we take upon You be done in a sacred manner…each step taken…as a prayer.”

Bärbel Ehrig

Bärbel Ehrig, auch als OdeMakwa bekannt (Bussard Totem), ist eine Absolventin des Wilderness Guide Programs der Teaching Drum Outdoor School und verliess die Universität mit einem Master of Science in Geoökologie.

Seit 2010 fungiert sie als Anleiterin und Koordinatorin für die Wildnisprogramme an der Teaching Drum Outdoor School. Sie dient dem Healing Nature Center als Program Koordinatorin und ist eine Wegbegleiterin auf dem Healing Nature Trail (Naturheilpfad).

Als eine auf einheimische Pflanzen spezialisierte Landschaftsgärtnerin und ökologische Beraterin hat sie beachtliches Wissen über Pflanzen und deren Beziehungen im Naturreich. In allen drei Bereichen der Teaching Drum besetzt sie Positionen in Programmentwicklung, Marketing und Website design.

Bärbel ist weiterhin eine durch Track and Sign Evaluation zertifizierte Spurenleserin und ehrenamtliche Mitarbeiterin der Wolfpopulationsstudie des Wisconsin Department of Natural Resources.

 


 

Bärbel Ehrig, AKA OdeMakwa (dodem Hawk), is a graduate of the Teaching Drum Outdoor School’s Wilderness Guide Program. She holds a Master of Science degree in Environmental Science.

She has functioned as a Guide and Coordinator for the wilderness immersion programs at Teaching Drum Outdoor School since 2010. She serves as Program Coordinator for the Healing Nature Center and is a trail guide on the Healing Nature Trail.

As a native-plant landscaper and ecological consultant, she has considerable knowledge about plants and their relationship within the natural realm.

She holds Program Development, Marketing, and Website Design positions for all three branches of the Teaching Drum.

Bärbel is also a certified Track and Sign Evaluation tracker, who does volunteer tracking for the Wisconsin Department of Natural Resources Wolf Population Survey.