Sie befinden sich hier:

Wildnislehrer

In der Ausbildung zum Wildnislehrer erfährst du umfassendes Wildniswissen und Survivalfertigkeiten, um in der Lage zu sein über einen längeren Zeitraum in der Natur zu leben.

Du bist Lehrer und Mentor für vielfältige Wildnisfertigkeiten und verstehst dein Handwerk, das du zunächst für dich selbst und in der Gemeinschaft durch die verschiedensten Themen von Wildnisschule erfährst.

Deine Ausstrahlung und das Gefühl sich wohl und verbunden zu fühlen in der Einfachheit und Klarheit von Wildnis, sind wesentliche Qualitätsmerkmale.

Umfang und Ablauf

Die gesamte Ausbildung erstreckt sich über zwei bis vier Jahre bzw. 4-8 Semester mit insgesamt 159 Kurstagen.

In unserem Ausbildungs- und Wildnismentorprogramm lernst du mit allen Wildnislehrer- und Wildnismentoranwärtern zusammen über die Bereiche des Survivals, des Lehrens und des Mentorings für unterschiedliche Zielgruppen.

Bestandteil dieser vielfältigen Ausbildung sind verschiedene Themenwochen und vier Schwerpunkte sowie Mentorworkshops zu ausgewählten Wildnisthemen, Heimstudien, Einzelmentorings, Lehrpraktikum, Wildnispädagogik II und drei Wochen Wildlife in Schweden.

Das persönliche Engagement bleibt der wesentliche Teil des Lernprozesses, wobei Älteste, Mentoren, Wildnislehrer und die fortlaufende Gruppe der Mentees dir immer unterstützend während der Ausbildungszeit und oft weit darüber hinaus zur Seite stehen.

Vorraussetzung:

Weiterbildung Wildnispädagogik I oder gleichwertige Ausbildung

Nächste Einstiegsmöglichkeiten:

Ratenzahlung und eine Förderung durch den Bildungsscheck und Bildungsprämie ist möglich